Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten

Ihre Daten sind bei der AOK in sicheren Händen. Mit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO). Sie stärkt Ihre Rechte als Privatperson noch mehr. Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten und die damit zusammenhängenden Rechte.

Informationen zur Datenverarbeitung durch die AOK Baden-Württemberg

Die Verarbeitung und Speicherung Ihrer uns übermittelten personenbezogenen Daten erfolgt zum Zwecke der Anbahnung eines möglichen Beschäftigungsverhältnisses.

Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) i.V.m. § 15 Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG BW).

Weitere Rechtsgrundlagen sind:

  • Artikel 6 Abs.1 lit. a (Einwilligung): z. B. Talent-Pool (Diese Einwilligung ist freiwillig und dient dem Zweck der Personalrekrutierung und der Überführung Ihrer Daten in einen internen Talentpool.)
  • Artikel 6 Abs.1 lit. f (Interessenabwägung): z. B. Personalauswertungen

Wir verarbeiten die nachfolgenden Kategorien von Daten:

  • Daten zur Person (z. B. Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Schulabschluss, Lichtbild)
  • Daten zur Kommunikation (z. B. Telefon/Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse)
  • Daten über die Beurteilung und Bewertung im Bewerbungsverfahren
  • Daten zur Ausbildung (z. B. Berufsausbildung, Studium, Promotion)
  • Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang (z. B. Arbeitszeugnisse)
  • Daten zu sonstigen Qualifikationen (z. B. Sprachkenntnisse)
  • Daten von durchzuführenden Assessment-Centern und/oder Testverfahren
  • Protokolldaten, die bei der Nutzung von IT-Systemen anfallen

Personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen, werden vertraulich behandelt und nur innerhalb der AOK Baden-Württemberg an diejenigen Personen weitergegeben, die mit einem konkreten Bewerbungsverfahren befasst sind (z.B. Vorgesetze, und im Bewerbungsprozess eingebundene Mitarbeiter der Fachabteilung, Personalbereich, Personalrat). Darüber hinaus kann eine Weitergabe der Bewerbungsdaten auf eine weitere Stellenanzeige innerhalb der AOK erfolgen, soweit eine Passung auf eine andere Stelle vorliegt. Hierüber werden Sie per E-Mail informiert und müssen zustimmen um diese Bewerbung zu aktivieren.

Die grundsätzliche Verarbeitung der Daten können wir durch andere Dienstleister (insbesondere Auftragsverarbeiter) erbringen lassen.

Im weiteren Verlauf des Bewerbungsprozesses erheben wir ggf. weitere Daten für die Entscheidungsfindung im Rahmen von eignungsdiagnostischen Methoden (Interview, Online-Test, Assessment Center etc.).

Im Falle Ihrer Einstellung werden Ihre Daten aus unserem Bewerbermanagementsystem in unsere HR-Administrationssysteme übermittelt. Ihre Daten werden dort als Mitarbeiterdaten weiterverarbeitet.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder kein berechtigtes Interesse an der Speicherung der Daten mehr besteht. Nach Beendigung des Bewerbungsprozesses werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, solange wir gemäß der nationalen Gesetzgebung dazu verpflichtet sind.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bewerbung zurückzuziehen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten und Unterlagen gelöscht.

  • Recht auf Auskunft über verarbeitete Daten (Art. 15 EU-DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 EU-DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO)
  • Bei Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung besteht das Recht, diese mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Verantwortlicher:

AOK Baden-Württemberg
Presselstraße 19
70191 Stuttgart
Telefon: 0711 2593-0
Internet: www.aok-bw.de
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Haben Sie Fragen oder sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, sich an uns oder unsere/n Datenschutzbeauftragte/n zu wenden. Unsere/n Datenschutzbeauftragte/n erreichen Sie unter:

Kontaktdaten des/der Datenschutzbeauftragten:
Datenschutzbeauftragte(r) der AOK Baden-Württemberg
Presselstraße 19, 70191 Stuttgart
E-Mail: datenschutz@bw.aok.de

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für die AOK Baden-Württemberg zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde lautet:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 102933
70025 Stuttgart

Kontakt zu meiner AOK Baden-Württemberg
Ihre persönlichen Ansprechpartner

Bei Fragen rund um Ausbildung, Einstieg und Karriere

Weitere Kontaktangebote